F-Gase: Was Betreiber von Kälteanlagen wissen müssen

Die F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 regelt seit dem 1. Januar 2015 die industrielle Verwendung fluorierter Treibhausgase (F-Gase). Sie hat zum Ziel, die europaweiten Emissionen von klimarelevanten F-Gasen bis zum Jahr 2030 um 70 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu reduzieren. Sie gilt in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Für Planer, Hersteller, Importeure und Betreiber von gewerblichen und industriellen Klima- und Kälteanlagen sowie Wärmepumpen mit Kältemitteln bringt die neue Verordnung eine ganze Reihe von Beschränkungen und Verboten mit sich. Einige der in der Verordnung festgelegten Bestimmungen müssen bereits seit einigen Jahren umgesetzt werden, andere neue Regelungen müssen über die nächsten Jahre hinweg schrittweise erfüllt und befolgt werden.

Betreiber von Kälteanlagen erhalten auf unseren Infoseiten zum Thema einen Überblick über die wichtigsten Inhalte der neuen Verordnung. Dieser soll Sie dabei unterstützen, die für Sie gültigen Bestimmungen der F-Gase-Verordnung jeweils zum richtigen Zeitpunkt optimal umzusetzen.

Alles zur F-Gase-Verordnung und die Anforderungen für Betreiber

Factsheet zum Thema F-Gase

Eine umfassende Übersicht über künftig verbotene F-Gase sowie über die Neuregelungen, Verschärfungen und Verbote, die sich aus der geltenden F-Gas-Verordnung ergeben, finden Sie in unserem Factsheet.

Jetzt Download sichern

F-Gase: Was Betreiber von Kälteanlagen wissen müssen

Kundenservice

Hotline
+49 69 305-7777
Montag - Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
Kundenservice