14.09.2022 | Pressemeldung

Die Welt der Berufe entdecken

Tag der offenen Tür bei Provadis am 24. September – Buntes Programm zu Ausbildung und Studium


Beim Tag der offenen Tür von Provadis lernen Besucherinnen und Besucher vielfältige Ausbildungsberufe und Studiengänge kennen. © 2022 Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

Welche Ausbildungsberufe in der Industrie gibt es eigentlich? Oder ist doch eher ein duales Studium etwas für mich? Antworten zu diesen und weiteren Fragen gibt es für Jugendliche beim Tag der offenen Tür von Provadis. Am Samstag, 24. September, öffnet der Fachkräfte-Entwickler der Industrie wieder seine Pforten und ermöglicht Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern Einblicke in spannende Berufe. Zwischen 9 und 15 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf dem Provadis-Campus. Von der Ausbildung als Werkfeuerwehrkraft über IT-Berufe bis zum dualen Studium in der Logistik bietet Provadis eine Vielzahl an Ausbildungsberufen und Studiengängen. Diesmal ist ein Besuch des Tags der offenen Tür wieder ohne pandemie-bedingte Einschränkungen möglich, anders als in den beiden vergangenen Jahren.

Industrieberufe hautnah erleben

Mehr als 40 Ausbildungsberufe sowie zwölf duale und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge gibt es beim Tag der offenen Tür von Provadis zu entdecken: Dazu gehören kaufmännische Berufe, Informatik, Chemie und Biologie ebenso wie Mechatronik, Elektronik, Metall- und Produktionstechnik. In verschiedenen Vorträgen zum Ausbildungs- und Studienangebot erhalten Berufsinteressierte weiterführende Informationen. Zu Fragen rund um den Berufsalltag können sich die Gäste außerdem mit Auszubildenden, Studierenden, Ausbilderinnen und Ausbildern sowie Professorinnen und Professoren persönlich austauschen. Wer seine eigenen Stärken genauer beleuchten möchte, kann auch an verschiedenen Schnupper-Eignungstests teilnehmen – eine wertvolle Hilfe zur Beantwortung der Frage, welcher Beruf der richtige sein kann.

Mit dabei am Tag der offenen Tür ist die Werkfeuerwehr der Industrieparkbetreibergesellschaft Infraserv Höchst, für die Provadis die Nachwuchs-Feuerwehrkräfte qualifiziert und einige der speziell ausgestatteten Einsatzfahrzeuge zeigt. Hier erfahren Besucherinnen und Besucher mehr über den Ausbildungsberuf als Werkfeuerwehrfrau oder -mann. Darüber hinaus stellt Infraserv Logistics die vielfältigen Berufe in der Logistik vor. Neu im Portfolio der Provadis Hochschule ist der duale Bachelorstudiengang Transport- und Logistikmanagement, den Provadis in Kooperation mit dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. entwickelt hat.

Informationen zu den dualen und berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten erhalten Interessierte bei der Studienberatung der Provadis Hochschule. In den Schnuppervorlesungen bekommen Schülerinnen und Schüler einen ersten Eindruck vom Studienalltag und den Inhalten der verschiedenen Studiengänge.

Ein besonderes Highlight sind die Busrundfahrten durch den Industriepark Höchst, die spannende Einblicke in einen der größten Chemie- und Pharmastandorte Europas ermöglichen. Während der Busrundfahrten gilt die allgemeine Maskenpflicht. Auch die Unterhaltung kommt am Tag der offenen Tür nicht zu kurz: Die kleinen Gäste dürfen sich über Kinderschminken und eine Kindererlebniswelt freuen. Ein Rahmenprogramm mit Planet Radio auf der Open-Air-Bühne und musikalische Live-Acts runden den Tag ab.

Online-Anmeldung und nähere Informationen

Für die Teilnahme am Tag der offenen Tür ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Kurzentschlossene können sich auch noch live vor Ort am 24. September für den Besuch anmelden. Den Link zur Anmeldung und weitere Informationen zum Tag der offenen Tür gibt es hier .

Alisa Mahler

Alisa Mahler

Pressearbeit

+49 69 305-82876
E-Mail


Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Industriepark Höchst
Gebäude C 770
65926 Frankfurt am Main

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH ist ein Unternehmen der Infraserv-Höchst-Gruppe. Mit rund 1.500 Auszubildenden und über 4.000 Weiterbildungsteilnehmenden an den Standorten Frankfurt und Marburg gehört Provadis zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen. Rund 400 internationale Kunden nutzen in Partnerschaften und Kooperationen das Know-how von Provadis auf den Gebieten der Aus- und Weiterbildung, der Personal- und Organisationsentwicklung und bei der Entwicklung von E-Learning-Konzepten.

An der Provadis Hochschule studieren über 1.100 Studierende in dualen und berufsbegleitenden Studiengängen mit international anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen. Die Hochschule bündelt ihre interdisziplinären Aktivitäten im Bereich Forschung und Projekte im Zentrum für Industrie und Nachhaltigkeit.

Kontakt