PRESSEMELDUNGEN > Infraserv eröffnet Competence Center Prozessanalysetechnik

20.02.2019

Infraserv eröffnet Competence Center Prozessanalysetechnik

Serviceangebot der Infraserv Höchst Prozesstechnik GmbH wird erweitert

Die Infraserv Höchst Prozesstechnik GmbH hat am Dienstag, 19. Februar das Competence Center Prozessanalysentechnik eröffnet. Mit dieser Einrichtung kann das Unternehmen, das seit gut einem Jahr am Markt tätig ist, Beratungen und Dienstleistungen im Bereich der Prozessanalysentechnik noch besser erbringen. Dieses Leistungsfeld zählt neben umfassenden Angeboten im Bereich der Prozesstechnik zum Leistungsportfolio des Unternehmens, das als 100prozentige Tochtergesellschaft der Betreibergesellschaft des Industrieparks Höchst zur Infraserv Höchst-Gruppe gehört. Dr. Joachim Kreysing, Geschäftsführer der Infraserv Höchst GmbH & Co. KG, freute sich über das erweiterte Angebot der Infraserv-Tochter: „Mit dem Competence Center Prozessanalysetechnik kann Infraserv Prozesstechnik den Kunden innerhalb und außerhalb des Industrieparks einen noch umfassenderen Service bieten. Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung!“.

Das neue Competence Center Prozessanalysetechnik

Das Competence Center, das im Gebäude der Infraserv-Prozesstechnik angesiedelt ist, bietet eine zentrale Prüfgasversorgung, eine Reinstwasseraufbereitungsanlage, einen gesonderten Bereich mit Laborausstattung und weitere Spezialausrüstung. Hier können sowohl Reparaturen an Analysegeräten als auch Neuaufbauten von Prozessanalyseanlagen durchgeführt werden. „Die Leistungen unserer Prozessanalysetechnik gliedern sich in zwei Hauptarbeitsgebiete: das Engineering und die Instandhaltung“, erläutert Frank Unger, Geschäftsführer der Infraserv Höchst Prozesstechnik GmbH. „Damit decken wir nun den gesamten Lebenszyklus von Anlagen im Bereich der Prozessanalyse ab und können unsere Kunden auch hier optimal unterstützen.“

Umfangreiche Leistungen

Kunden innerhalb und außerhalb des Industrieparks vertrauen auch im Bereich Prozessanalysetechnik auf die Infraserv-Tochtergesellschaft. Ihr Leistungsspektrum ist umfangreich: Beim Engineering geht es vor allem um die Planung, den Bau und die Einrichtung von Prozessanalysetechnik-Anlagen ausgehend von der Messaufgabe. Im Bereich der Instandhaltung werden sowohl geplante Instandhaltung, unterstützt von einer mobilen App, als auch Störungsbeseitigung und Reparatur angeboten. Abgerundet werden diese Leistungen durch Wartungsplanung und -optimierung, Ersatzteilbeschaffung und Bevorratung von Verbrauchsmaterialien. Mit diesem erweiterten Angebot bietet Infraserv Prozesstechnik seinen Kunden einen noch besseren Service zur nachhaltigen Steigerung der Verfügbarkeit von komplexen Prozessanlagen bei Beratung und Umsetzung.


Zum Vergrößern bitte anklicken!

Ein Blick in das neue Competence Center Prozessanalysetechnik: Alexander Becker von Infraserv Prozesstechnik erläutert die Teststation für EMSR-Anlagen. © 2019 Infraserv GmbH & Co. Höchst KG


Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main ist bei der Entwicklung von Forschungs- und Produktionsstandorten der führende Partner für Chemie- und Pharmaunternehmen. Wir bieten individuelle, modulare Lösungen sowie innovative, integrierte Leistungsbündel bis hin zum kompletten Standortbetrieb. Unsere Leistungsfelder umfassen die Versorgung mit Energien, Entsorgungsleistungen, den Betrieb von Netzen, Standortservices, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie den Umweltschutz und Facility Management. Mit unseren Tochtergesellschaften decken wir in der Infraserv Höchst-Gruppe für unsere Kunden auch die Leistungsfelder Logistik, Bildung und Prozesstechnik ab.
Infraserv Höchst entwickelt Lösungen für anspruchsvolle Kunden in einem hoch regulierten Umfeld.

Die Infraserv GmbH & Co. Höchst KG beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter und 156 Auszubildende. Zur Infraserv-Höchst-Gruppe gehören rund 2.700 Mitarbeiter und 193 Auszubildende. Im Jahr 2017 erzielte Infraserv Höchst inklusive der Tochtergesellschaften Infraserv Logistics, Infraserv Höchst Prozesstechnik, Provadis Partner für Bildung und Beratung und Thermal Conversion Compound einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro.

Infraserv Höchst ist Betreiber des 460 Hektar großen Industrieparks Höchst, eines Standort für rund 90 Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Basis- und Spezialitäten-Chemie, Pflanzenschutz, Lebensmittelzusatzstoffe und Dienstleistungen. Rund 22.000 Menschen arbeiten hier. Die Summe der Investitionen seit dem Jahr 2000 beträgt ca. 7,3 Milliarden Euro.

Sämtliche Pressemitteilungen und -fotos von Infraserv Höchst finden Sie unter www.infraserv.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter: https://twitter.com/Infraserv. Die Rufnummer der Presse-Hotline: 069 305-5413.



Ihr Kontakt

Kirsten Mayer
Telefon: +49 69 305-14500
Telefax: +49 69 305-80025
kirsten.mayer@infraserv.com