PRESSEMELDUNGEN > Infraserv Höchst holt zum dritten Mal Gold

09.08.2019

Infraserv Höchst holt zum dritten Mal Gold

Ratingagentur EcoVadis zeichnet die Infraserv Höchst-Gruppe erneut aus

Die Infraserv Höchst-Gruppe hat zum dritten Mal in Folge das Gold-Zertifikat der Rating-Agentur EcoVadis erhalten. Jährlich untersucht das Bewertungsportal rund 45.000 Zulieferer aus 150 Ländern sowie 190 Branchen und bewertet, wie nachhaltig die Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Beschaffung wirtschaften. Mit 65 von 100 Punkten gehört Infraserv Höchst zu den führenden fünf Prozent der bewerteten Unternehmen. Im Bereich Umweltmanagement liegt der Industriedienstleister mit 80 von 100 Punkten sogar in der Spitzengruppe.

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut diese Auszeichnung erhalten haben. Es zeigt deutlich, dass wir das Thema Nachhaltigkeit bei Infraserv sehr ernst nehmen“, sagt Dr. Joachim Kreysing, Geschäftsführer von Infraserv Höchst. „Für unsere Kunden ist das ein wichtiger Beleg dafür, dass Infraserv nicht nur verlässlich ist, sondern auch nachhaltig denkt und arbeitet – für uns wichtige Eigenschaften eines erfolgreichen Dienstleisters.“ Die Zertifizierung bestätigt Infraserv Höchst in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie, die beispielsweise in den Leitlinien für Umwelt, Sicherheit und Gesundheit verankert ist. Das Unternehmen ist zudem zertifiziertes Mitglied der Compliance-Initiative des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

Maßgebend bei der Bewertung von EcoVadis sind 21 Indikatoren, die in vier Themenbereiche untergliedert sind: Umwelt, Soziales, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Diese Kriterien stützen sich auf internationale Standards wie die zehn Prinzipien des UN Global Compact, die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation, die Standards der Global Reporting Initiative, die Norm ISO 26000 sowie die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.

Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main ist bei der Entwicklung von Forschungs- und Produktionsstandorten der führende Partner für Chemie- und Pharmaunternehmen. Wir bieten individuelle, modulare Lösungen sowie innovative, integrierte Leistungsbündel bis hin zum kompletten Standortbetrieb. Unsere Leistungsfelder umfassen die Versorgung mit Energien, Entsorgungsleistungen, den Betrieb von Netzen, Standortservices, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie den Umweltschutz und Facility Management. Mit unseren Tochtergesellschaften decken wir in der Infraserv Höchst-Gruppe für unsere Kunden auch die Leistungsfelder Logistik, Bildung und Prozesstechnik ab.
Infraserv Höchst entwickelt Lösungen für anspruchsvolle Kunden in einem hoch regulierten Umfeld.

Die Infraserv GmbH & Co. Höchst KG beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter und 156 Auszubildende. Zur Infraserv-Höchst-Gruppe gehören rund 2.700 Mitarbeiter und 193 Auszubildende. Im Jahr 2018 erzielte Infraserv Höchst inklusive der Tochtergesellschaften Infraserv Logistics, Infraserv Höchst Prozesstechnik, Provadis Partner für Bildung und Beratung und Thermal Conversion Compound einen Umsatz von mehr als 1 Milliarde Euro.

Infraserv Höchst ist Betreiber des 460 Hektar großen Industrieparks Höchst, eines Standort für rund 90 Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Basis- und Spezialitäten-Chemie, Pflanzenschutz, Lebensmittelzusatzstoffe und Dienstleistungen. Rund 22.000 Menschen arbeiten hier. Die Summe der Investitionen seit dem Jahr 2000 beträgt ca. 7,65 Milliarden Euro.

Sämtliche Pressemitteilungen und -fotos von Infraserv Höchst finden Sie unter www.infraserv.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter: https://twitter.com/Infraserv. Die Rufnummer der Presse-Hotline: 069 305-5413.



Ihr Kontakt

Frau Jasmin Zibis
Telefon: 069 305-82750
Telefax: 069 305-80025
jasmin.zibis@infraserv.com