Klärschlammverbrennung. Langfristig sichere Entsorgung bei höchster Betreiberkompetenz.

Industrielle und kommunale Klärschlämme sowie eine Vielzahl von heizwertreichen Schüttgütern werden in unserer Mono-Klärschlammverbrennungsanlage im Industriepark Höchst sicher beseitigt. Ob Klärschlämme, wirbelschichtgängige Schüttgüter oder ausgewählte gefährliche Abfälle: Mit einer der modernsten Klärschlammverbrennungsanlagen der Welt bieten wir Ihnen ein besonders breites Entsorgungsspektrum und Entsorgungssicherheit. Durch die finale Entsorgung der Klärschlämme in unserer eigenen Verbrennungsanlage sind Sie als Erzeuger haftungsrechtlich optimal entlastet. Um Ihren Bedarf an Zwischenlagerkapazitäten zu minimieren, bieten wir selbstverständlich Just-in-time-Entsorgung an. Dazu planen wir für Sie eine schnelle und zuverlässige Transportabwicklung – gerne auch mit Ihren vorhandenen Transporteinheiten. Die Entsorgungsleistung richtet sich ganz nach Ihren individuellen Prozessen und zeichnet sich durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Mit der Klärschlammverbrennung bei Infraserv Höchst leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu Umweltschutz und Ressourcenschonung.

Technische Daten der Klärschlammverbrennungsanlage

Verbrennung

  • Kapazität: 225.000 t/a
  • Temperatur > 850° C

Abhitzekessel

  • Dampferzeugung 2 x 40 t/h, 16 bar, 300° C

Rauchgasreinigung pro Straße

  • Elektrofilter dreifeldrig
  • Rauchgaswäsche zweistufig
  • Waschwasserkreislauf: 400 m³/h

Saugzuggebläse

  • Antriebsleistung 450 kW

Abfallarten

Industrielle und kommunale Klärschlämme, auch mit höherer Belastung

  • Wirbelschichtgängige Schüttgüter, beispielsweise Lackschlämme, Spuckstoffe, EBS-Materialien
  • Lösemittel und andere flüssige Abfälle
  • Ausgewählte gefährliche Abfälle

Bitte füllen Sie folgende Felder aus.

*Pflichtangaben

Kundenservice

Hotline
+49 69 305-6767
Montag - Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
Kundenservice