Ersatzbrennstoffverbrennung

Energie und Wärme aus Abfall: In unserer Ersatzbrennstoff-Verbrennungsanlage (EVA) im Industriepark Höchst verwerten wir Ihre vorbehandelten Siedlungs- und Gewerbeabfälle und erzeugen daraus hocheffizient Dampf und Strom. Die sach- und fachgerechte Entsorgung bietet Ihnen nicht nur Rechtssicherheit, Sie leisten so auch einen wertvollen Beitrag zur Entlastung der Umwelt.

Die Kraft-Wärme-Kopplung sorgt für einen Wirkungsgrad von nahezu 90 Prozent. Die erzeugte Wärme wird in Form von Prozessdampf in das Versorgungsnetz des Industrieparks Höchst eingespeist.

Die direkte Autobahnanbindung, zehn Anlieferungstore, das Expresstor, die drei Verbrennungsstraßen und das große Volumen des Bunkers sorgen für eine reibungslose Entsorgungslogistik und damit für Entsorgungssicherheit zu jeder Zeit.

Ersatzbrennstoff-Verbrennungsanlage

Ersatzbrennstoff-Verbrennungsanlage Industriepark Höchst

Ersatzbrennstoff-Verbrennungsanlage

Technische Daten

Verbrennung

  • Verbrennungskapazität: 700.000 Tonnen
  • Verbrennungstemperatur: ca. 850 °C

Verfahren

  • Intern zirkulierende Wirbelschicht
  • Anzahl der Verbrennungsstraßen: 3

Abhitzekessel

  • Dampferzeugung: 265 t/h
  • Stromerzeugung: 70 MW

Rauchgasreinigung

  • Zweistufig pro Straße
  • Sprühabsorber (Kalkmilch), Gewebefilter (Flugstromadsorption mit Herdofenkoks)

Abfallarten

  • Trockene, vorsortierte und aufbereitete mittelkalorische Fraktionen von Gewerbe- und Siedlungsabfall
  • Kommunale und industrielle Klärschlämme

Lesen Sie auch unser Factsheet zu folgendem Thema

Herunterladen

Ihre Nachricht an uns

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Füllen Sie hierzu einfach das Kontaktformular aus – wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

* Pflichtfelder

Anfragen