Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft – die Forschung

Wer im Wettbewerb nicht den Anschluss verlieren will, muss sein Labor auf dem neuesten technischen Stand halten. Zudem muss es den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Ein modern eingerichtetes Labor kann zum wirtschaftlichen Erfolg des gesamten Unternehmens beitragen, indem es beispielsweise besonders effizientes Arbeiten über alle Fachbereiche hinweg ermöglicht.

Unabhängig davon, ob man ein vorhandenes Labor modernisieren, ein neues planen und bauen oder seinen Laborgebäudebetrieb effizienter, wirtschaftlicher und schlanker gestalten möchte – am Anfang eines solchen Prozesses stehen immer folgende Herausforderungen und Fragen:

Laborplanung, Laborbau und Laborgebäudebetrieb – Herausforderungen meistern, ohne wertvolle Ressourcen zu binden

Es erfordert reichlich Erfahrung, alle Aufgaben zu überblicken, die mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb eines Labors verbunden sind. Deshalb vertrauen viele Unternehmen hier auf die Fachkompetenz eines externen Partners. Wer Betrieb und Planung selbst in die Hand nehmen möchte, muss sich bestens auskennen – insbesondere, wenn es um kritische Prozesse wie die Gefährdungsbeurteilung, den Arbeitsschutz oder die Vorbereitung auf Audits für notwendige Zertifizierungen geht.

Typische Hürden für den effizienten Laborgebäudebetrieb

  • Blockierung wichtiger Ressourcen: Hoch qualifizierte Mitarbeiter werden durch die Planung, Organisation und Steuerung vieler externer Dienstleister gebunden.
  • Ineffiziente Arbeitsabläufe hinsichtlich der Laborprozesse, Logistik, Beschaffung, Instandhaltung etc.
  • Erforderliches Change Management, wenn beispielsweise mehrere Fachbereiche in einem neuen Gebäude gebündelt werden.
  • Fehlendes Know-how: Das Unternehmen/Institut verfügt nicht über die notwendige Kompetenz und Workforce, um die Labororganisation und -planung selbst abzudecken.
  • Fehlendes Wissen über Regularien: Planung, Bau und Betrieb müssen gesetzes- und richtlinienkonform gestaltet sein.

Labore erfordern immer individuelle Strategien

Laboraufgaben unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen und von Institut zu Institut. Sie bestimmen die erforderliche Größe des Laborgebäudes und die Anzahl der Menschen, die darin forschen und arbeiten.

Auch betriebliche Gegebenheiten, firmenpolitische Erwägungen, gesetzliche Vorgaben und nicht zuletzt das verfügbare Budget spielen bei der Laborkonzeption eine wichtige Rolle.

Optimale Lösungen für Laborplanung, Laborbau und Laborgebäudebetrieb erfordern also zwingend, eine Vielzahl von Faktoren miteinander in Einklang zu bringen – eine Aufgabe, die eigentlich nur erfahrene Experten leisten können.

Zudem entwickeln sich Labortechnik und -nutzung rasant weiter. Laufend entstehen neue Nutzungsmodelle, die in ihrer Gesamtheit nur Fachleute überblicken können, die sich permanent mit der Thematik auseinandersetzen.

Labornutzung als Katalysator für Innovation: Flexibel bleiben trotz strenger Regularien

Moderne Labore sind längst keine abgekapselten Räume mehr, sondern werden auch für den übergreifenden, interdisziplinären Austausch immer wichtiger. Mittlerweile eröffnen zahlreiche neue Konzepte für den Laborbetrieb interessante Perspektiven für eine besonders wirtschaftliche, aber trotzdem innovationsorientierte Arbeitsweise:

  • Multi-User-Labore
  • Open-Space-Labore, die die Begegnung und den Gedankenaustausch der Akteure fördern
  • Labornutzung gemeinsam mit Dritten

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Laborbetrieb

Einen gesetzlichen Rahmen für Laborplanung, -bau und -betrieb bilden unter anderem:

  • Die regional gültige Landesbauordnung
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Energieeinsparverordnung
  • Gefahrstoff- und Biostoffverordnung (u. a. TRGS 526)
  • Laborrichtlinien der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie

Zu berücksichtigen sind ferner u. a. Aspekte wie:

  • Betriebssicherheit für Personal, Produkte und Umwelt
  • Umweltschutz
  • Brandschutz
  • Geeignete Heiz- und Kühlanlagen
  • Lüftungsanlagen und Sonderabluftsysteme

Der ideale Weg zum zukunftssicheren Labor

Expertenwissen und ein strukturiertes Vorgehen sind bei Planung, Bau und Betrieb von Laboren entscheidend für den Erfolg. Es gilt ferner, von Anfang an alle Nutzer des jeweiligen Labors miteinzubeziehen, um Erkenntnisse aus der Praxis direkt in die Optimierung von Laborprozessen einfließen zu lassen.

„Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und die langfristige Leistungsfähigkeit des Laborgebäudes sind nur dann bedarfsgerecht, wenn der Nutzer im Mittelpunkt der Planung steht.“

Kundennähe und Transparenz als Erfolgsfaktoren

Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung mit Laborplanung, -bau und -betrieb haben wir einen Standardprozess entwickelt, der alle Leistungen von der Konzeptionierung bis zum Objektbetrieb abbildet – an jeder Stelle transparent, nutzerorientiert und für den Kunden messbar.

Die Leistungen von Infraserv im Überblick

Wie Sie vom Infraserv-Know-how profitieren:

  • Alle Leistungen aus einer Hand: Bedarfsgerechte, wirtschaftliche und individuell skalierbare Laborlösungen für jede Anforderung
  • Kundennähe: Wir verstehen die Arbeit für unsere Kunden als einen interaktiven und transparenten Prozess zwischen allen Beteiligten.
  • Rollenverständnis: Wir sind Eigentümer, Planer, Bauherr, Vermieter und Betreiber von Laborgebäuden und deutschlandweit tätig.
  • Umfassende und jahrzehntelange Erfahrung in Planung, Realisierung und Betrieb von Laboren aller Art
  • Eigenes Team aus erfahrenen Architekten, Ingenieuren und Sicherheitsfachkräften
  • Ganzheitliches und nachhaltiges Konzept für Arbeitsabläufe, Logistik, Laborgeräte und Gebäudemanagement
  • Absolute Zuverlässigkeit hinsichtlich Budget, Zeitplan und Spezifikation
  • Eigene Genehmigungsabteilung gewährleistet Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen.
  • Herstellerneutral: Wir planen und realisieren Labore ohne Bindung an spezifische Produkt- oder Labor- Equipment-Hersteller mit den von unseren Kunden präferierten Partnern.

„Unser Vorteil: Wir wissen, was für unsere Kunden wichtig ist und sprechen ihre Sprache. Wir bieten Projektplanung und -realisierung, Labortechnik und alles rund ums Immobilien-Management aus einer Hand. Das ist einzigartig auf dem deutschen Markt.“

Infraserv ist Ihr Dienstleister für alle Lösungen rund ums Labor

Ob klassische Chemie- und Analytiklabore, physikalische Labore oder Biostofflabore in den Laborklassen S1 bis S3 – wir errichten jährlich zwischen 3.000 und 5.000 Quadratmeter neue Laborflächen oder bauen diese um. Im Industriepark Höchst und in verschiedenen Regionen Deutschlands.

Sprechen Sie mit uns über Ihre individuellen Herausforderungen. Die Erstberatung ist für Sie völlig unverbindlich. Unsere Experten freuen sich darauf, Sie unterstützen zu können!

Anrede*
 
 
 
 
Vorname*
 
 
Nachname*
 
 
 
Funktion*
 
 
Firma*
 
 
 
E-Mail*
 
 
Telefon*
 
 
 
Ihre Nachricht
 
 
 
 
 
Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu*
 
 
 
* Pflichtfelder